Bildungshaus Batschuns

 


Veranstaltungen zum Reformationsjahr 2017

Bildungshaus Batschuns

In Zusammenarbeit mit KPH-Edith Stein

  Martin Luther 1517 - 2017

Im Reformationsjubiläumsjahr 2017 soll Martin Luther in seiner Zeit und
seine theologische, spirituelle und gesellschaftliche Bedeutung für heute aus verschiedenen Perspektiven in den Blick genommen werden.

Teil 1. Auf der Suche nach dem Evangelium im frühneuzeitlichen Vorarlberg
Zur landesgeschichtlichen Dimension der Reformation.

Donnerstag, 02. März 2017, 14:30 Uhr - 18:00 Uhr

Referent:     Dr. Mathias Moosbrugger, Innsbruck

Teilnahmebeitrag:  45,00  €    

  

 Teil 2 Martin Luther in seiner Zeit und seine Bedeutung für heute.

Donnerstag, 02. März 2017, 19:30 - 21:30 Uhr

Referent:          Mag. Olivier Dantine, Innsbruck, Evang.Superintendent für Salzburg und Tirol

Teilnahmebeitrag:  15,00 € Eintritt

 

  Teil 3 Freiheit und Verantwortung : Martin Luther 1517 - 2017

Ausgehend vom Motto der Evangelischen Kirchen in Österreich für das Reformationsjubiläumsjahr wollen wir über die Bedeutung der reformatorischen Erkenntnisse für heute nachdenken, und auch über Konsequenzen für heutiges Glaubensleben sowie ethische Grundlegungen miteinander ins Gespräch kommen.

Freitag, 03. März 2017, 09:00 Uhr -  13:00 Uhr

Referent:      Mag. Olivier Dantine, Innsbruck, Evang.Superintendent für Salzburg und Tirol 

Teilnahmebeitrag:    45,00 €

Teilnahmebeitrag für alle 3 Veranstaltungen:   90,00 € gesamt inkl. Vortrag

 


 

Reformationsfestgottesdienst

 


  

Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums

laden die evangelischen Pfarrgemeinden Vorarlbergs

herzlich ein zum

 

 

ÖKUMENISCHEN

 

FEST-GOTTESDIENST

mit anschließendem Empfang (im Gemeindesaal)

 am

 SONNTAG, DEM 22.JANUAR 2017,

16 UHR - PAULUSKIRCHE FELDKIRCH

(Bergmanngasse 2)

FEST-PREDIGT

Landesuperintendent

Mag. Thomas HENNEFELD

Bischof Dr. Benno ELBS

 

MUSIKALISCHE MITGESTALTUNG

Vorarlberger Madrigalchor

(Ltg. : Guntram Simma)

 

500 Jahre Reformation  2017

 


 

Kamingespräche

Kaminfeuer

DIE ALTKATHOLISCHE KIRCHE LÄDT EIN ZU KAMINGESPRÄCHEN

07.02.2017 Islam

07.03.2017 Evangelische Kirche

02.05.2017 Orthodoxe Kirche

 ZEIT : 19.00- 22.00 Uhr

Vertreter verschiedener Konfessionen und Religionen beschäftigen sich mit den Fragen:

" Sind reformatorische religiöse Auseinandersetzung überhaupt möglich?  Wo ist Reformation im religiösen Gedankengut durchführbar und erlaubt? Welche Gefahren kann Reformation mit sich bringen?  Kann eine Religion oder Konfession ohne Reformation leben?"

Die Abende dienen dazu, andere Glaubensrichtungen und Erfahrungen kennenzulernen und darüber miteinander ins Gespräch zu kommen.

luedi.pixelio.de

Weitere Beiträge...

  1. Gottesdienste