Die Evangelische Kirche A. u. H.B. in Österreich

Wie geschieht die Willensbildung in der evangelischen Kirche?
- Von unten nach oben

Nach welchem Prinzip leben die Gemeinden in der Evangelischen Kirche zusammen?
- Keine Gemeinde darf über eine andere herrschen

Wer hat in der Kirchenleitung mehr Bedeutung, die Geistlichen oder die Laien?
- Sie sind gleichberechtigt

Warum?
- Die Heilige Schrift macht keinen Unterschied, verkündet vielmehr das allgemeine Priestertum aller Gläubigen

Wie wird dann die Kirche praktisch geleitet?
- Gemeindevertretung, Presbyterium, Synode, Oberkirchenrat

Funktionstitel des Vorsitzenden des Presbyteriums und der Gemeindevertretung?
- Kurator

Funktionstitel des Vorsitzenden der Synode?
- Synodalkurator

Funktionstitel des Vorsitzenden des Oberkirchenrates?
- AB: Bischof
- HB: Landessuperintendent

Was heißt A.B.?
- Augsburger Bekenntnis (lutherisch)

Was heißt H.B.?
- Helvetisches Bekenntnis (reformiert)

Was sind Eigenheiten der lutherischen Gemeinschaft?
- Wechselgesang im Gottesdienst, Bischof, mehr Hierarchie und Kirchenbindung, Abendmahlslehre

Was sind Eigenheiten der reformierten Gemeinschaft?
- Einfache Gottesdienstform, kein Kreuz und kein Altar in der Kirche, Selbstständigkeit der Gemeinden

Was heißt Diaspora?
- Zerstreuung - eine Gruppe lebt als Minderheit weit verstreut über ein großes Gebiet